Jubiläum im DLZ Horn

24.08.2017 13:42

Beim monatlichen HelferInnen-Stammtisch im Dienstleistungszentrum (DLZ) Horn wurden im Sommer die Jubilare mit einer kleinen Feier gewürdigt. Ein besonderes Highlight war dabei das runde Jubiläum von Helga Wischhusen, die seit 30 Jahren als Nachbarschaftshelferin im Stadtteil Horn ehrenamtlich tätig ist. Frau Wischhusen fand einst über ihre Nachbarin, die sich ebenfalls als Helferin engagierte, den Weg ins DLZ. In den 30 Jahren hat sie 14 ältere Frauen und Männer betreut. Bei einer alten Dame war sie ganze 13 Jahre im Einsatz, bei einer anderen sogar über 18 Jahre. Frau Wischhusens Aufgaben waren immer vielfältig. Je nach Bedarf sorgte sie sich um den Haushalt, kaufte ein oder kochte für ihre KundInnen, aber auch Begleitung bei Spaziergängen oder zu Arztbesuchen, Unterhaltung und gemeinsame Aktivitäten spielten immer eine Rolle bei ihrem Engagement. Schön, dass es dafür auch noch eine Aufwandsentschädigung gibt.  

Für Helga Wischhusen besteht der Reiz ihrer Arbeit darin, Menschen bei Dingen zu unterstützen, welche diese nicht mehr selbst verrichten können. Aber vor allem das entgegen gebrachte Vertrauen, die Verbundenheit zu den alten Menschen, der gegenseitige Respekt und die Anerkennung, die sie für ihre Hilfe bekommt, sind der Motor für ihr lebhaftes Engagement - welches sie auch weiterhin mit großer Freude ausführt. Zudem profitiert sie von den Erfahrungen der Seniorinnen und Senioren, wie sie im Gespräch mit der Sozialberaterin Frau Fritsche berichtet.

Durch die Mitarbeiterinnen des DLZ Horn fühlt Frau Wischhusen sich sehr unterstützt. „Diese haben immer ein offenes Ohr und stehen in schwierigeren Situationen mit Rat und Tat an meiner Seite. Das schafft Entlastung.“ so Frau Wischhusen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei Frau Wischhusen für ihr langjähriges Engagement und hoffen, dass wir mit ihr noch einige Jubiläen feiern dürfen. 

Zurück